Einige Beispiele

CAFM Export aus AutoCAD MEP

  • Brandschutzklappen können in Blöcke mit Attributen umgewandelt werden.
  • Elektro Geräte werden in einen Block mit Attributen gewandelt. Dabei können, je nach Eigenschaftssatz, z.B. Stromkreisnummern usw mittransportiert werden. Somit können Geräte als Information an Fremdsysteme übermittelt werden.
  • ...

CAFM Export aus AutoCAD Architecture

  • Einrichtungsobjekte aus MV-Blöcken + Eigenschaftssätzen in Blöcke mit Attributen umwandeln.
  • Räume in Blöcke mit Polylinien + Attributen konvertieren
  • ...

Was wird aus AutoCAD Architecture und AutoCAD MEP exportiert ?

Die Objekte in Ihrem BIM-Modell / der Zeichnung versehen Sie mit einem frei definierbaren Eigenschaftssatz. Der Befehl sucht diesen Eigenschaftssatz an den Objekten und zerlegt nur diese Objekte.

Dabei kann zwischen folgenden Umwandlungen gewählt werden:

  • Das Objekt wird zerlegt und ein neuer Block mit Attributen erzeugt. Die Attribute bestehen aus den Eigenschaften des Eigenschaftssatzes, den Sie zum Filtern genutzt haben. Das Originalobjekt wird gelöscht. Jeder Block wird eindeutig benannt.
  • Es wird ein Block in die Zeichnung eingefügt, diesem werden die Attribute wie in der oberen Variante angehängt. Das Ursprungsobjekt bleibt erhalten. Somit fügen Sie den gleichen Block für unterschiedliche Objekte ein.

Wie kann die Zeichnung weitergegeben werden?

Die Zeichnung kann nun mit dem Befehl "Exportieren nach AutoCAD ..." in eine pure AutoCAD DWG umgewandelt werden. Dabei werden alle AutoCAD Architecture / MEP Objekte, welche in der Zeichnung vorhanden sind, in AutoCAD-Geometrien zerlegt.

Die zuvor mit unserem Exportbefehl umgewandelten Objekte bleiben als Block mit Attributen erhalten. Diese Zeichnung kann nun in das CAFM-System eingelesen werden.