HoloTerminator

Terminator goes HoloLens ,-)

Warum nicht Inspirationen aus der Filmwelt für die Repräsentation von Gebäudeinformationen nutzen? Wir haben das Terminator Headup Display nachgebaut und zeigen Informationen eines Luftkanalnetzes an.

Bitte das Bild anklicken, um den Film zu starten. Viel Spaß!

HoloLens

Microsoft entwickelt für die Windows 10 Plattform eine extrem interessante Augmented Reality Brille, genannt HoloLens. Sie bietet die Möglichkeit, Hologramme in die reale Umgebung zu projizieren. Klingt natürlich erst mal nach Raumschiff Enterprise und Holodeck. Diese Hologramme können einfache Bilder, ganze Programme (Excel), Geometrie, Filme, WebConferencen, ... sein. Sie sitzen nicht mehr vor dem Bildschirm, die Umgebung wird vielmehr Ihre Arbeitsfläche. Eine Kundendatenbank kann räumlich repräsentiert werden. Das hat den Vorteil, dass unser Gehirn Informationen viel besser in einer räumlichen Umgebung zuordnen kann.

Doch durch diese Technologie lassen sich interessante Mehrwerte für die Baubranche entwickeln. Hier eine kleine Brainstormingsammlung:

  • natürlich CAFM, Informationen aus dem Modell ins reale Gebäude transportieren, z.B. für Wartungsarbeiten.
  • Abrechnungskontrolle, Modellbasierend abgerechnete Positionen in der realen Umgebung kontrollieren statt irgendwelche abstrakten Mengen zu prüfen?
  • Entwürfe schnell dem Bauherrn in beeindruckender Form präsentieren.
  • Historische Zusammenhänge im heutigen Umfeld darstellen.
  • ...

Augemented Reality wird unsere heutige Arbeitsweise auf den Kopf stellen. Für die Baubranche bietet sie eine extrem interessante Variante, um BIM Daten in das reale Gebäude zu transportieren...

Hologramme, klingt nach Raumschiff Enterprise?

Was bedeutet die HoloLens für unser Agieren mit PCs? Hier ein inspirierender Vortrag vom Chefentwickler.